Sonntag, 5. April 2009

NaturKunstWerk am 25. April bei Manuela Röhken

NaturKunstWerk Frühjahr 2009: neue Ausblicke, am 25.April 2009,
von 14:00 bis 17:00 Uhr
in Kraatz, Lindenstraße 28 bei Manuela Röhken traditioneller Pflanzentausch
Biete: Gemüsejungpflanzen
Suche: alte Färberpflanzen
Wer hat praktische Erfahrung mit der Verwendung
des gemeinen Bocksdorns (Lycium barbarum)?
Marmeladentausch Hansl am Weg Verzauberte Jungfrau Wegeleuchte
Die gemeine Wegwarte ist die Blume des Jahres.
Die Wegwarten gehören zur Familie der Korbblütengewächse.
Es gibt drei Unterarten:
Cichorium var. intybus = Gewöhnliche Wegwarte,
Cichorium var. sativum = Wurzeloder
Kaffezichorie,
Cichorium var. foliosum = SalatZichorie
u.a. Chicoree und Radicchio
Heute erinnere ich an ein Handwerk, das langsam in Vergessenheit gerät.
Das Buttern.
Sabine wird die Arbeit am Stoßbutterfaß zeigen. Eine kleine Sammlung von
Buttergläsern lädt euch ein, selbst zu buttern. Bringt eure alten Butterformen mit.
Nach getaner Arbeit verkosten wir unsere frische Butter auf selbstgebackenem
Brot und trinken zu Ehren der Wegwarte Muckefuck.
Im Garten finden wir Spuren von Katharina Puttins. Installationen zum Thema:
moderne Käfighaltung. Vertonter Rundgang: Peter Norman liest, wo er geht und steht. Die Ringelblume ist sein heutiges Thema.
Seid herzlich willkommen.
Eure Manuela Röhken

1 Kommentar:

prinz hat gesagt…

Alte Färberpflanzen und zwar 117 Stück sind zu finden in dem zur Buchmesse Frankfurt druckfrisch erschienen Buch -Färberpflanzen- in dem detailliert die Farbeigenschaften, kulturelle und medizinische Verwendung und ein ganzeitiges Bild zu jeder Färberpflanze zu dargestellt sind.
Der Flyer zum Buch ist zu finden unter

http://www.eberhardprinz.de/blog/wp-content/uploads/2009/08/faerberpflanzen_flyer_beschn_low_org.pdf

Autor: Prinz, Eberhard
Titel: Färberpflanzen, Anleitung zum Färben, Verwendung in Kultur und Medizin,
322 S., 130 Farbabbildungen, 22 Tabellen, Schweizerbart 2009, ISBN 978-3-510-65258-7
Viele Grüße
Eberhard Prinz

Impressionen von der Oder

Impressionen von der Oder

Gartenreise zur Oder

Gartenreise zur Oder

Am schönsten ist es im Grünen

Am schönsten ist es im Grünen

Impressionen aus dem Reederei-Garten

Impressionen aus dem Reederei-Garten

Feedback zum Kräuterworkshop - DANKE


Liebe Kräuterlinge,
ich hoffe, ihr seid alle wohlbehalten nach Hause gekommen mit einem geschärften Blick für die Schätze der Natur und Freude über einen sonnigen Tag im Kreise "Gleichgesinnter" Mitmenschen. Ich danke euch für euren Einsatz und die innere Freude, die ich dabei beobachten durfte!
Im Namen aller Kräuterlinge nochmals herzlichen Dank an Sie, liebe Frau Witt und an Herrn Witke für Ihre wunderbare Gastfreundschaft in Ihrem "Garten Eden" , verbunden mit einem ganz herzlichen Gruß an Frau Hirt.! Ich glaube, wir haben bei und mit Ihnen Stunden verbracht, die über den Tag hinaus - und dies nicht nur energetisch gesehen - Wärme geben. Eure / Ihre Gabriele Thöne.